Betreuer*in / Sozialarbeiter*in

unter Pinel gGmbH
Location Berlin, Germany
Date Posted Februar 12, 2024

Beschreibung

eine*n Betreuer*in/Sozialarbeiter*in
(25,00 - 30,00 Stunden wöchentlich) für unseren Wohnverbund Wexstraße
(Dienstagsteam) im Bezirk Schöneberg ab 01.03.2024 befristet bis zum 31.10.2024.

Die Ausschreibung richtet sich primär an Sozialarbeiter*innen, Psycholog*in, Krankenpfleger*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Ergotherapeut*innen oder vergleichbare Qualifikationen.

Seit Beginn der gemeindenahen Arbeit in Berlin bietet die Pinel gGmbH Menschen mit einer psychischen Erkrankung ambulante Perspektiven im Bereich Wohnen, Beschäftigung, Arbeit sowie Pflege, medizinischer Behandlung und integrierter Versorgung. Wir beschäftigen in vier Bezirken über 360 Mitarbeiter*innen. Bei unserer Arbeit legen wir besonderen Wert darauf, gemeinsam mit den Betroffenen möglichst autonome und individuelle Formen der Lebensgestaltung zu entwickeln.

Im Rahmen des Wohnverbundes Wexstraße in Schöneberg bieten wir verschiedene Möglichkeiten der Betreuung in Wohngemeinschaften, Appartementwohnen und Betreutem Einzelwohnen sowie einem tagesstrukturierend arbeitendem Second-Hand-Laden. Zwei multiprofessionelle Teams mit bis zu 16 Mitarbeitenden betreuen im Bezirk Schöneberg ca. 90 Klient*innen und arbeiten hierbei eng mit anderen gemeindepsychiatrischen Angeboten zusammen. In unseren Teams fließen vielfältige Erfahrungen, unterschiedliche Professionen und kulturelles Wissen zusammen. Unsere Bezirksstelle liegt verkehrsgünstig direkt am Innsbrucker Platz.


  • Einzelberatung und praktische Unterstützung in den Gebieten Alltagsbewältigung, Begleitung und Förderung von Klient*innen mit psychischen Erkrankungen, Tagesstrukturierung, Beziehungsgestaltung, berufliche Entwicklung und Gesundheitssorge
  • Gemeinsam mit Kolleg*innen die Gestaltung unterschiedlicher Gruppenaktivitäten in den Bereichen Kompetenzerweiterung, Freizeit und therapeutische Skills
  • Die Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachbehörden, mit Angehörigen, gesetzlichen Betreuer*innen, Kliniken und Fachärzt*innen
  • Krisenbegleitung und Krisenprophylaxe

  • Grundlegende Erfahrungen / Kenntnisse von Sozialarbeit im ambulanten psychiatrischen Bereich
  • Kenntnisse von psychiatrischen Konzepten und der psychosozialen Landschaft Berlins
  • Offenheit gegenüber individuellen Lebenskonzepten
  • Empathie und Ausdauer in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen
  • persönliche Reife und die Bereitschaft zu Verantwortungsübernahme
  • Bereitschaft, in Co-Betreuung und Supervision die eigene Arbeit zu reflektieren
  • effektive Selbstorganisation und Fähigkeit zur Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • hohe Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit

  • bei einschlägigem Hochschulabschluss im sozialen Bereich liegt das Einstiegsgehalt für Berufsanfänger bei 3.490,- €/brutto (Vollzeitstelle)
  • eine feste Jahressonderzahlung im November
  • Über 40 Jahre Erfahrung im ambulanten sozialpsychiatrischen Bereich
  • Ein multiprofessionelles, hilfsbereites und humorvolles Team und insgesamt ein offenes und tolerantes Betriebsklima
  • Umfangreiche Einarbeitung, sowie selbstverständlich begleitend Supervisionen, Fallbesprechungen, interne und externe Fortbildungen
  • Viele Vorteile: 30 Urlaubstage + 2 freie Tage am 24. und 31.12.; Beteiligung an betrieblicher Altersvorsorge und vermögenswirksamen Leistungen; Betriebsfeiern; Dienstrad-Leasing und vieles mehr

Die Stelle ist sachlich befristet bis zum 31.10.2024. Die Übernahme in eine Festanstellung wird angestrebt.

Die unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten machen die Qualität unserer Arbeit aus. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Dateien hier ablegen dateien durchsuchen ...