Fachkräfte für die ambulante interkulturelle autismusspezifische 1:1-Förderung nach SGB VIII und SGB IX

unter LebensWelt interkulturelle Kinder- und Jugendhilfe
Location Berlin, Germany
Date Posted Mai 14, 2024

Beschreibung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für die ambulante interkulturelle autismusspezifische 1:1-Förderung nach SGB VIII und SGB IX.

Der gemeinnützige, interkulturelle Träger LebensWelt ist seit 25 Jahren in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe tätig. Dabei umfasst das Angebot von LebensWelt u. a. Sozialpädagogische Familienhilfe, Begleiteten Umgang, Krisenintervention und Clearing, Aufsuchende Familientherapie, Soziale Gruppenarbeit, Familiengruppenarbeit, Erziehungsbeistand, Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung, Flexible Unterstützungsangebote wie z. B: den Einsatz von Sozialassistent*innen, sowie Eingliederungsförderung für Kinde rund Jugendliche und Eingliederungshilfen für Menschen mit Beeinträchtigungen, Kindertageseinrichtungen, stationäre Wohngemeinschaften für junge Erwachsene und eine Jugendfreizeiteinrichtung.

Im Rahmen des SGB IX und SGB VIII bietet LebensWelt am Standort Grüntaler Straße ambulante Eingliederungsförderung an für Kinder/Jugendliche mit körperlichen, geistigen, seelischen Beeinträchtigungen und für Kinder/Jugendliche, die von einer Beeinträchtigung bedroht sind. Das Angebot an diesem Standort umfasst darüber hinaus ambulante Interkulturelle Begleitete Elternschaft für Eltern oder alleinerziehende Mütter und Väter mit Beeinträchtigung.


  • aufsuchende, individuelle, sozialpädagogische Förderung von Kindern und Jugendlichen mit seelischen, geistigen, körperlichen und Sinnes-Beeinträchtigungen
  • Begleitete Elternschaft in Form von ambulanter sozialpädagogischer Familienhilfe
  • kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Leitung
  • Vernetzung mit relevanten Institutionen und Kooperationspartner*innen

Fachliche Verantwortung:

  • verbindliche Fallübernahme
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung des Hilfeplans
  • verlässliche Fallführung gemäß Hilfeplan/Gesamtplan:
    • Beachtung der Zeit und Dauer der Hilfe
    • fristgemäße Abgabe der Arbeitskonzepte und Berichte bzw. der Betreuungsdokumentation
    • Selbstorganisation von Vertretung in Absprache mit der Leitung
  • Vertretung anderer Fachkräfte

Zusätzliche Aufgaben:

  • Gewährleistung der Arbeit nach dem Qualitätsmanagementsystem
  • sorgsamer Umgang mit den Räumen und den dort vorhandenen Geräten und Materialien

  • Zusammenarbeit in einem interkulturellen und multiprofessionellen Team mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten
  • gute Einarbeitung, kollegiale Beratung
  • flache Hierarchien und wertschätzende Gesprächskultur
  • Anerkennungs- und Willkommenskultur
  • feste Ansprechpersonen
  • Rückhalt durch den Träger
  • regelmäßige Team- und Einzel-Supervision sowie spezifische Fort- und Weiterbildungen
  • adäquat ausgestaltete Räume zur Nutzung für die pädagogische Arbeit
  • Einsatzgebiet: in den verschiedenen Bezirken von Berlin
  • angemessene Vergütung

  • abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse des Kinder- und Jugendhilferechts SGB VIII und SGB IX
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Mehrsprachigkeit vorteilhaft, z. B. Arabisch, Farsi, Türkisch, Polnisch etc.
  • Identifikation mit dem Leitbild von LebensWelt:
    • wertschätzende Haltung, Ressourcenorientierung
    • interkulturelle und systemische Arbeitsweise
  • Kompetenzen in der sozialpädagogischen Förderung, Beratung, Begleitung und Unterstützung
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement, Flexibilität und psychischer Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
Dateien hier ablegen dateien durchsuchen ...