Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Erziehungshilfen

unter Stadt Iserlohn
Location Iserlohn, Germany
Date Posted Juli 8, 2024

Beschreibung

Die Stadt Iserlohn, mit derzeit rund 1.800 Mitarbeitenden, ist nicht nur eine der größten Arbeit­geberinnen im Märkischen Kreis, sondern historisch gesehen auch die älteste Stadt. Ihren Bei­namen „Waldstadt“ führt sie mit Stolz. Er geht zum einen zurück auf die Über­setzung des Namens „Iserlohn“ als „Eisenwald“ und zum anderen beherbergt sie innerhalb ihres Stadt­gebietes eine Wald­fläche von 1.230 Hektar. Daneben genießt sie den Ruf, einen hervor­ragenden Wohn- und Freizeit­wert zu haben, verfügt über eine leistungs­starke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungs­infrastruktur.

Die Stadt Iserlohn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Erziehungshilfen einen, eine

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Erziehungshilfen
(Vollzeit bzw. Teilzeit, unbefristet)


  • Gewährung und Steuerung von Eingliederungs­hilfen als Schwerpunkt, einschl. Hilfe­planung
  • Gewährung und Steuerung von Erziehungs­hilfen, einschl. Hilfe­planung
  • Gefahrenabwehr bei Kindeswohl­gefährdung, einschl. Inobhut­nahmen
  • Mitwirkung im Verfahren vor dem Familien­gericht
  • Trennungs- und Scheidungs­beratung
  • Unterstützung, Förderung und Beratung in Fragen der Erziehung in der Familie

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozial­arbeiter, Diplom-Sozial­arbeiterin (FH) bzw. Diplom-Sozial­pädagoge, Diplom-Sozial­pädagogin (FH) bzw. Sozial­arbeiter, Sozial­arbeiterin / Sozial­pädagoge, Sozial­pädagogin (B.A.) mit staatlicher Aner­kennung
    alternativ:
  • Sonstige Beschäftigte mit abgeschlossenem Studium als Diplom-Pädagoge, Diplom-Pädagogin mit gleich­wertigen Fähig­keiten und Erfahrungen
    alternativ:
  • Sonstige Beschäftigte mit abge­schlossenem Studium als Erziehungs­wissenschaftler, Erziehungs­wissenschaft­lerin mit gleich­wertigen Fähig­keiten und Erfahrungen
    alternativ:
  • Sonstige Beschäftigte mit abgeschlossenem Studium als Kindheits­pädagoge, Kindheits­pädagogin mit gleich­wertigen Fähig­keiten und Erfahrungen
  • Vertiefte Kenntnisse im Kinder- und Jugend­recht und im Familien­recht, Grund­kenntnisse in den angrenzenden Rechts­gebieten und im sozialen Leistungs­recht sind von Vorteil
  • Vertieftes Grundlagen­wissen und berufliche Erfahrung in der Steuerung von Hilfe­prozessen
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutschkennt­nisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B (alte Klasse 3)
  • Kenntnisse und Fähig­keiten im Arrangieren von Ressourcen, im Ermöglichen von Selbst­wirksamkeit, zur Krisen­bewältigung und im ganz­heitlichen Fall­verstehen

  • Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG S 14 TVöD
  • Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 10 LBesG NRW
  • Familienfreundliche, flexible Arbeits­zeiten ohne Kernarbeits­zeiten
  • Mobiles Arbeiten
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalender­jahr bei einer 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlung sowie eine zusätzliche betrieb­liche Alters­vorsorge für die tariflich Beschäftigten
  • Jobticket zur vergünstig­ten Nutzung des ÖPNV
  • Individuelle Fort- und Weiter­bildungsmöglich­keiten
  • Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheits­förderung

HRM1_DE

Dateien hier ablegen dateien durchsuchen ...